Ein Jahr Bücherstube Jacobsdorf

Vor einem Jahr, am 2. Februar 2007, wurde die Bücherstube Jacobsdorf eröffnet. Etwa 250 Bücher haben seitdem neue Leser gefunden. Bücher wurden getauscht, gekauft und für die Bücherstube gespendet. Inzwischen haben wir einen Bestand von über 1000 Büchern aus allen Genres.
Liebhaber alter Bücher finden Ausgaben aus der Zeit vor 1945, z. B. Die verlorene Handschrift von Gustav Freitag (1816–1895) in einer Ausgabe von 1901 (Erstauflage 1864) oder die gesammelten Werke von E. T. A. Hoffman in der Ausgabe vom 1924.

Bücher bekannter Autoren aus den frühen Jahren der DDR wie Das siebte Kreuz von Anna Seghers und Willi Bredels "Die Väter" stehen ebenso in den Regalen wie Klassiker von Hans Fallada und Heinrich Böll und Bestseller von John Grisham und Barbara Wood. Freunde von Science Fiction finden nicht nur Romane von Stanislaw Lem, Leser von Horror-Romanen nicht nur die von Stephen King.

Gedichte von Brecht und Eva Strittmatter stehen neben Romanen von Erwin Strittmatter und Hermann Kant.
Auch an Nachschlagewerken und Ratgebern ist eine große Auswahl vorhanden, Wörterbücher, Lexika und Konzertführer, "Unser Schneiderbuch", "Omas Rat für alle Lebenslagen", "Das große Buch des guten Benehmens" und viele andere.
Nicht zu vergessen auch zahlreiche Krimis, Kinderbücher und Reiseführer.

Suchen Sie ganz bestimmte Bücher? Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gern, diese zu beschaffen.

Startseite Bücherstube Kontakt Impressum versos Verlag Die Furt booklooker



Schatzsuche in der Bücherstube Kinderbücher Krimis Romane Biografien Reisen

Heinrich Böll, Frauen vor Flusslandschaft
Hermann Kant, Impressum
John Grisham, Die Akte