Johannes Mario Simmel

gehört seit Jahrzehnten zu den meistgelesenen Autoren im deutschsprachigen Raum. Er veröffentlichte 35 Romane, die eine Gesamtauflage von etwa 73 Millionen verkaufter Bücher erreichten und in 30 Sprachen übersetzt wurden.

Simmel greift in seinen Büchern aktuelle Themen wie Neonazismus, Terrorismus, Umweltverschmutzung, Geheimdienste oder Drogenhandel auf. Diese verband er mit spannenden Handlungen aus Sex, Glück, Verbrechen oder Abenteuer und vielem mehr. Gehirn und Herz seiner Leser sollen gleichermaßen angesprochen werden, hat Simmel einmal gesagt. Das heißt: Aufklärung und Unterhaltung, große Politik und noch größere Gefühle.

Der Reporter Paul Holland gerät auf der verzweifelten Suche nach seiner Geliebten in einen Strudel geheimnisvoller und abenteuerlicher Ereignisse, aus denen es keinen Ausweg zu geben scheint. Gott schütze die Liebenden ist der Titel dieses Romans.

Lieb Vaterland magst ruhig sein spielt im Berlin im Jahre 1964, diesseits und jenseits der Mauer. Es geht um die Welt der Geheimdienste von Ost und West; um Männer, die Fluchttunnel graben, um undurchsichtige Politiker und gerissene Geschäftemacher, um schwere Jungs und leichte Mädchen. Es geht um die Großen, die sich der Kleinen bedienen und sie schuldig werden lassen, um die Mächtigen, die um der Macht willen Menschen und Menschlichkeit vernichten.

Der Versicherungsagent Robert Lucas soll untersuchen, ob der Tod eines reichen Bankiers ein Unfall, ein Mord oder vielleicht Selbstmord gewesen ist. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf ein Syndikat von Wirtschaftskriminellen und erfährt, auf welche Art und Weise die Superreichen ihre Geschäfte machen – zum Schaden der Allgemeinheit und dass diese Machenschaften noch nicht einmal illegal sind. Voll Zorn fragt er: "Wieso kommt es zu Währungskrisen? Warum werden die kleinen Leute immer ärmer und die Reichen immer noch reicher?" Die Antwort kennt nur der Wind, so der Buchtitel.

Johannes Mario Simmel starb am 1. Januar 2009 im Alter von 84 Jahren. Seine Bücher gibt es in Buchhandlungen kaum noch. Obwohl viele seiner Themen die Menschen bewegen. Einige seiner Romane finden Sie in der Jacobsdorfer Bücherstube.

Startseite Bücherstube Kontakt Impressum versos Verlag Die Furt booklooker



Schatzsuche in der Bücherstube Kinderbücher Krimis Romane Biografien Reisen


In den kleinen Geschichten der kleinen Leute spiegelt sich der Geist der Zeiten klarer wider als in den großen Geschichten der heroischen Helden.
(Johannes Mario Simmel)