Endlich mal zu Hause
Geschichten Ost-Westdeutsche Liebesbeziehungen

"Hier im Land Brandenburg fühle ich mich am heimatlichsten ... Hier habe ich das Gefühl, ich bin angekommen. Ich brauchte ewig, 45 Jahre meines Lebens sind vergangen, bis ich hierher gefunden habe." Das sagt Joseph im Jahr 2000, damals 53 Jahre alt.
Joseph ist in Schleswig-Holstein aufgewachsen, lebte Anfang der 90er Jahre in Berlin. Er wollte sich beruflich noch einmal verändern. In Berlin fand er keine geeignete Stelle, "aber seit dem Mauerfall war auch drumherum alles frei zugänglich".
Bisher hatte Joseph wenig Berührungspunkte zum Osten Deutschlands gehabt. Jetzt erlebte er "die Ungerechtigkeiten, die es zwischen Ost und West gab, sehr unmittelbar".

In seiner neuen Heimat lernt er auch Lisa kennen. Langsam entwickelt sich aus der Freundschaft eine Liebe.
Während sich für Joseph durch den Fall der Mauer neue Möglichkeiten und Freiräume öffnen, bricht für Lisa ihre Welt, in der sie sich eingerichtet hat, zusammen. Sehr schnell wird bekannt, dass sie als IM über Kollegen und Freunde berichtet hat.
Als Lisa 17 war, traf sie Berthold. Er bot dem Jungen Mädchen, das sich in einer schwierigen familiären Situation befand, Halt und Orientierung; ihm, dem Offizier der Staatssicherheit, vertraute sie und er wurde ihr Geliebter. Als sich die Wende abzeichnete, trennte er sich von Lisa.
Erst als sie Joseph kennen lernt, kommen Ruhe und Sicherheit in ihr Leben.

Lisa und Joseph haben Jana Weinert ihre Geschichte erzählt. Sie kann nachgelesen werden in ihrem Buch "Die Früchte aus Nachbars Garten". Insgesamt zwölf Frauen und Männer, sechs Paare, erzählen die Geschichte ihre Liebe. Allen ist eines gemeinsam: Sie lieben jemanden, der im jeweils anderen System aufwuchs und entsprechend andere Erfahrungen und Einstellungen und Beziehung einbringt. Von allem wurden mehr oder minder Ost-West-Klischees gehegt, die nun, in der Begegnung mit dem jeweils anderen, hinterfragt werden mussten und sich häufig als Vorurteil erwiesen.

Jana Weinert:Die Früchte aus Nachbars Garten. Verlag Die Furt Jacobsdorf. Paperback. 260 Seiten.14,90 Euro. ISBN 978-3-933416-22-3

mehr zum Buch >>>


Startseite Bücherstube Kontakt Impressum versos Verlag Die Furt booklooker



Schatzsuche in der Bücherstube Kinderbücher Krimis Romane Biografien Reisen
Jana Weinert, Früchte aus Nachbars Garten

Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
(Ludwig Feuerbach)